Geoinformatik

Geoinformatik

Everything is related to everything else, but near things are more related than distant things.“

– Waldo Tobler

Die Geoinformatik ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die verschiedene Fachgebiete miteinander vereint. In unserem Fall wird mittels GIS (Geographisches Informationssystem) geplant und gesteuert. Hiermit können z. B. genaue Flächenbilanzen erstellt, Landschaftszusammenhänge und -stukturen erkannt, Sichtbarkeitsanalysen (von wo aus ist ein neues Bauwerk sichtbar) und Modellierungen von Habitaten und Potenzialen durchgeführt, erhobene Daten digitalisiert, Pläne erstellt  und tagesaktuelle Daten via Drohnenbefliegungen erzeugt werden. Dadurch werden viele Arbeitsschritte  erleichtert sowie leicht nachvollziehbar.

Wir arbeiten hauptsächlich mit offenen, frei erhältlichen Softwareprodukten. Dies hat viele Vorteile. Einerseits können Prozesse und Programme auf die eigenen Bedürfnisse und die Bedürfnisse unserer Kunden uneingeschränkt angepasst werden, andererseits sind wir dadurch nicht gezwungen hohe Lizenzgebühren, die durch die Nutzung kostenpflichtiger Software entstehen würden, durch die Preisgestaltung an unsere Kunden weiterzugeben. Somit können wir hochqualitative Leistungen zu einem angemessenen Preis anbieten.

Unsere Kernkompetenzen liegen in der ökologischen Modellierung und in der Drohnenbefliegung.

Wir sind ebenfalls auf räumliche Analysen und Digitalisierungen spezialisiert. Anfragen nehmen wir gerne jederzeit entgegen und entwickeln mit unseren Kunden gemeinsam die optimale Lösung für jedes Projekt.

IMG_20200704_153608
IMG_20200705_203226
IMG_20200705_203134
DSC_0482
DSC_0549
Rplot_Maxent
Rplot_GLM

Habitatmodellierungen

Durch sogenannte Habitatmodellierungen (engl.: ecological niche modelling, habitat suitability modelling) kann die ökologische Nische der Zielart im geografischen Raum dargestellt werden. Dies geschieht durch die Verknüpfung von Fundpunkten der Zielart mit verschiedenen Umweltvariablen. Meist handelt es sich hierbei um Klimadaten (Niederschlag, Temperatur, Sonnenscheindauer, etc.) plus weitere für die Verbreitung der Tier- oder Pflanzenart wichtige Standortinformationen. Dabei kann es sich zum Beispiel um Vegetationskarten, Landnutzung, Landschaftsstrukturmaße oder Höheninformationen handeln. Durch diese Methodik können auch Auswirkungen von Klimaänderungen auf die Verbreitung von Tierarten abgeschätzt werden. Die Auswahl der Modellierungsmethode, die Wahl der Umweltdaten sowie die Evaluierung des Ergebnisses erfordern sehr viel Fachwissen und Erfahrung. Nur dann können realistische und fundierte Ergebnisse, die bei der Planung von Maßnahmen hilfreich sind, erzielt werden.

Drohnenbefliegungen

Wir bieten Drohnenbefliegungen zur Erzeugung von tagesaktuellen, hochauflösenden Luftbildern an. Ebenfalls können Punktwolken und 3D Modelle zur Volumsberechnung  erzeugt werden. Diese werden zentimetergenau verortet, und können somit bei allen weiteren Planungsschritten verwendet werden. Daraus können wiederum Bauwerke digitalisiert  oder auch zum Beispiel Vegetationsänderungen nachvollzogen werden. Luftaufnahmen können ebenfalls zur Beweissicherung oder zur Baufortschrittsdokumentation verwendet werden. Durch die Nutzung von freier Software können wir alle Produkte sehr kostengünstig erzeugen, was sich auch für kleine Projektgebiete rechnet.

Zusätzlich verwenden wir Drohnenbefliegungen unterstützend für unsere Planungen.